Camiri

Bienvenidos a Camiri...

Hallöchen!

Also letztes Wochenende haben Clara, Lou und Ich einen Wochenendausflug nach Camiri gemacht. Camiri ist eine kleine Stadt, sechs Stunden von Santa Cruz entfernt, wo vier andere Freiwillige wohnen. 

Camiri ist umgeben von grünen Bergen und ist noch mal drei, vier Grad wärmer als Santa Cruz..:) Das heißt, man hält es eigentlich so gar nicht aus...und trotzdem kamen wir dann noch am Samstagabend auf die Idee, auf einen Aussichtspunkt zu klettern ;)

Unsere Anstrengungen wurden aber belohnt mit einem wunderschönen Blick über Camiri! Wie man auf dem Foto links schon erahnen kann.

Und auch am nächsten Tag war frühes Aufstehen angesagt, da wir zusammen mit den anderen Freiwilligen von Camiri zu einem Fluss wandern wollten. Da hieß es dann: früh aufstehen, schnell abduschen (denn selbst in der Nacht waren die Temperaturen noch hoch), kurz frühstücken und das nächste Taxi nehmen. Zu siebt in einem Auto, das eigentlich für vier Personen ausgelegt war, bei ca. vierzig Grad war auch eine neue Erfahrung! 

Der Pfad zu dem Fluss war auch nicht ohne....wir mussten klapprige Brücken überqueren, einen Tunnel (angeblich voll mit Spinnen und Schlangen) durchqueren und von einem Stier bekamen wir auch Besuch ( Da kamen dann auch wieder Erinnerungen an unser Abenteuer in Sucre hoch).

Als wir dann aber am Ufer des Flusses ankamen, genossen wir erst mal das kühle Flusswasser (auch wenn es nicht ganz so sauber aussah). Wir machten uns einen schönen Nachmittag am Fluss und machten uns nachmittags auf den Weg zurück. 

Ein kleines Problemchen trat nur auf als wir dann auf unser Taxi warteten, damit es uns zurück zum Haus der Freiwilligen bringen konnte. Dieses kam aber auch nach 35 Minuten warten nicht...

Unsere Rettung kam in Form einer bolivianischen Großfamilie, die zufällig auch grade mit Baden fertig war. Sie nahm uns netterweise auf ihrer Ladefläche mit und so kamen wir dann doch noch rechtzeitig an für das Abendessen und später unsere Flota zurück nach Santa Cruz. Der folgende Montag war dementsprechend von wenig Schlaf und wenig Motivation geprägt, aber das war es auf jeden Fall wert! Und wir sind uns auch schon sicher, das war nicht unser letzter Ausflug nach Camiri!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Tim (Sonntag, 23 Oktober 2016 15:19)

    Du hast auch ohne mich viel Spass. SUPER und weiterso!!!

  • #2

    Anna (Montag, 24 Oktober 2016 18:55)

    Mit dir hier hätte ich aber noch mehr Spaß :P Viel Spaß bei deiner Lan-Party!!!! Man sieht sich :)

  • #3

    Beate (Montag, 31 Oktober 2016 19:08)

    Hallo Liebes, ein Mangel an Abenteuer hast du ja nicht. Die Fotos sehen super aus aber um die Temperaturen beneide ich dich nicht! Es ist schon schön hier in obu in der daunenjacke vor die Türe zu gehen ;) wir halten hier die Stellung auch heute an halloween....Ganz ganz liebe grüße und einen dicken Drücker aus der Ferne

  • #4

    Anna (Dienstag, 01 November 2016 19:18)

    Hallo Beate,
    ja das Highlight meiner Woche war auch der Mittwoch mit nur 20 Grad...wir sind alle in Pulli und Wollsocken rumgelaufen :)! Auch Halloween wird hier ausreichend und groß gefeiert, man sah überall Leute mit Kostümen! Wobei das eigentliche Fest dieser Woche ist Allerheiligen, heute Abend gehen die Leute auf den Friedhof und bringen Essen, Musik und Blumen mit! Da soll wohl eine ziemlich gute Stimmung aufkommen und deswegen schauen wir uns das heute Abend mal an.
    Alles, alles Liebe zurück, einen Drücker an dich und den Großen
    Deine Anna